VERANSTALTUNGEN FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2021

  • Januar 2021
  • 07.03.2021 Ma(h)l unter Freunden
  • 12.03.2021 Ökumenischer Gottesdienst zur Woche der Brüderlichkeit
  • Die Jahresmitgliederversammlung




  • Hinweis: Aufgrund der „zweiten Welle“ der Corona-Pandemie werden wir im ersten Halbjahr zurückhaltend agieren und noch keine Fahrten und dergleichen anbieten, solange die Impfungen noch nicht an der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung Deutschlands erfolgt ist.




    Januar

    Die Stadtjugendpflege Limburg veranstaltet an der Leo-Sternberg-Schule und der Goetheschule mehrere Film- workshops zum Film „Im Labyrinth des Schweigens“ (durchgeführt vom Fritz Bauer Institut in Frankfurt) und lokalhistorische Workshops zum Thema „Jüdisches Leben in Limburg und Umgebung 1933-1945“ mit Markus Streb als Referenten. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.




    März

    Die „Woche der Brüderlichkeit“, welche unter dem Leitthema „ ... zu Eurem Gedächtnis: Visual History“ steht, beginnt am 7. März 2021. Die zentralen Veranstaltungen werden in Stuttgart abgehalten und beginnen mit der Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille an den Regisseur der Oberammergauer Passionsspiele Christian Stückl.


    Einladung zum Ma(h)l unter Freunden 2021 am 07.03.2021


    Klicken Sie bitte das Bild für die PDF Ausgabe

    Zur Webseite
    des Klosters

    Der Veranstaltungsort
    bei Google Maps








    Ökumenischer Gottesdienst zur Woche der Brüderlichkeit 2021
    am 12.03.2021

    Freitag, 12. März 2021, 18:30 Uhr
    in der St.Anna-Kirche, Limburg
    Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Limburg
    Gesellschaft für christlich-jüdischer Zusammenarbeit Limburg

    Die „Woche der Brüderlichkeit“ wird durch eine ökumenische Wortgottesfeier am 12.03. um 18:30 Uhr in der St.-Anna-Kirche in Limburg beschlossen.

    Der Gottesdienst, der unter dem Leitthema „ ... zu Eurem Gedächtnis: Visual History“ steht, wird gestaltet von
    der evangelische Pfarrerin Katrin Adams und dem Bezirksdekan / Hadamarer Pfarrer Andreas Fuchs.
    Die musikalische Gestaltung übernimmt Domorganist Carsten Igelbrink.

    Er findet unter den dann gegebenen Corona-Einschränkungen statt.




    Die Jahresmitgliederversammlung

    die Einladung hierzu erfolgt fristgerecht mindestens zwei Wochen zuvor per Post - ist für das Frühjahr geplant, bei der die Wahl des Vorstandes der Hauptpunkt sein wird.